Wozu benötigen wir ein Qualitätsmanagement

von Thomann

Die Qualitätsfähigkeit kommt nicht von allein, sondern sie ist das Ergebnis der gemeinsamen Anstrengungen nach Qualität auf allen Ebenen und in allen Bereichen des gesamten Unternehmens. Die Qualitätsfähigkeit eines Unternehmens bedeutet die Fähigkeit, ein qualitativ hochwertiges Produkt oder Dienstleistung herzustellen und anzubieten und das zu einem Preis, der für den Kunden akzeptabel und für das Unternehmen gewinnbringend ist.

In jedem Unternehmen existieren Ziele, Erwartungen, Abläufe und Verantwortlichkeiten.

Da stellt sich die Frage wie transparent und nachvollziehbar diese Absprachen sind? Viele, selbst kleine Unternehmen, haben erkannt, dass eine schriftliche Fixierung von Absprachen und Vorgaben zu einer nachhaltigen Unternehmensführung und einer verbesserten Zusammenarbeit beitragen.

Managementsysteme sind daher ein wertvolles Führungsinstrument, können auch für Zertifizierungen verwendet werden, und als Informations- und Kollaborationsplattform ausgestaltet sein. Zeitgemässe, prozessorientierte Qualitäts-Managementsysteme sorgen sowohl für eine stabile wie auch für eine dynamische und flexible Organisation. Dabei werden alle organisatorischen Erfahrungen genutzt.

  • Stabile Prozesse - alle Mitarbeiter setzen konsequent den Best Practice um
  • wirksames Management - führt nachhaltig, partizipativ und akzeptiert
  • Prozesse beschleunigen - reduziert Durchlaufzeiten und steigern den Durchsatz
  • Veränderungen beherrschen – unterstützt erfolgreich Veränderungen in der Organisation
  • Ziele erreichen – durch ein systematisches Kennzahlenmanagement
  • Wissen nutzen – durch Transparenz des Wissenskollektivs der Mitarbeitenden
  • Suchzeiten minimieren - finden von Informationen durch klare Strukturen
  • Nachhaltig führen - Wiederholdiskussionen reduzieren und Klarheit schaffen
  • Abläufe harmonisieren - Prozesse über Abteilungen, Standorte standardisieren
  • Schwarmintelligenz nutzen - die besten Ideen und Abläufe sollen sich durchsetzen

Wie bringt man nun diese Erfahrungswerte unter einen Hut? Kollaborative Managementsysteme bieten neue Möglichkeiten KMU-gerechte Systeme zu etablieren.

Das TQMi-Konzept kombiniert mit der Opensource-Lösung Q.Wiki ist ein solcher Ansatz. Mit viel Vorarbeit und Erfahrungen werden auf einfache Art und Weise die verschiedenen Themen in ein effizientes Führungssystem integriert. Über 100 IT-KMU Unternehmen profitieren bereits von einem Qualitäts-Management-System nach dem TQMi Konzept – für den wirtschaftlichen und nachhaltigen Erfolg eines Unternehmens eine wichtige Voraussetzung!

Das TQMi wird als Lehrgang für mehrere Unternehmen zusammen, oder als individueller Weg zum Aufbau oder zur Optimierung eines Führungssystems angeboten.  

Was macht das TQMi einzigartig?
Die Vorgehensweise ist einmalig! In Workshops, welche direkt bei den teilnehmenden Firmen stattfinden, erarbeiten die Teilnehmer zusammen mit anderen Unternehmen (Inhaber, Partner, CEO) Ihr Managementsystem und tauschen Erfahrungen aus. Das Gelernte kann sofort im eigenen Unternehmen umsetzt und angewendet werden.

Die TQMi-Lehrgänge finden je nach Bedarf jährlich oder halbjährlich statt. Weitere Informationen findet man unter www.tqmi.ch

Zurück